Bericht vom Generalconvent der LOPODUNIA am 17.3.07

 

Um 20 Uhr 15 (also doch c.t.!) eröffnete der 1. Vorsitzende die Versammlung. Besonders begrüßt wurden der Ehrenvorsitzende Horst Müller, Ehrenmitglied Karl Bommarius und Stadtrat Dr. Meinhard Georg. Nach der Totenehrung kam Dr. Wiesler zum Rückblick über das vergangene Vereinsjahr. Dieses stand ganz im Zeichen der 90-Jahr-Feier.

Am Sonntag, dem 16. Juli 2006 fand ein großer Frühschoppen auf dem Gelände der Baumschule Huben statt. Andreas Huben ist selbst Mitglied der LOPODUNIA und war Schüler beim 1. Vorsitzenden. Zur musikalischen Umrahmung spielte die Kapelle "Rhinestream" und als Höhepunkt trat der große Schulchor des Carl-Benz-Gymnasiums unter Leitung von Herrn Kurtzahn und Frau Kelch auf. Als "Dankeschön" stiftet die Lopodunia ein Musikinstrument im Wert von ca. 1000.-€. An dieser Stelle nochmals vielen Dank an die Mitarbeiter der Fa. Huben, die einen Großteil des Festes ganz "fer umme" organisiert haben. Bürgermeister Rainer Ziegler, Altbürgermeister Reinhold Schulz, sowie die früheren Schulleiter Klaus Kolb und Heinz Gindner und der jetzige Direktor des CBG Dr. Werner Klages waren sichtlich beeindruckt vom Können des Schulchors.  

Am Samstag, dem 14. Oktober war der festliche Ausklang des Jubiläumsjahres im Ratskeller der Sängereinheit. Beim Abtrunk gab es ein griechisches Büffet, als Erinnerung daran, dass die LOPODUNIA in der "Griechischen Weinstube" in Neckargemünd ihr Gründungsprotokoll schrieb. Der Abend war eine gute Möglichkeit drei altverdiente Mitglieder, Paul Jakoby, Dr. Peter Engel und Dr. Siegfried Barth zu Ehrenmitgliedern zu ernennen.

Letzter Termin war die Weihnachtsfeier im "Würzburger Hof", bei der nach einigen Weihnachtsgeschichten der Nikolaus alias Karl Bommarius den Grabbelsack mitbrachte.

Als Planungen im Jahr 2007 sind vorgesehen: am 19. Mai Ganztagesausflug nach Mosbach, Kloster Schöntal und Möckmühl, Treff unter dem "Orbis Pictus" beim Sommerfest der Schule, Preisübergabe bei der Entlassfeier der Abiturienten und im Herbst eine Weinprobe in der Pfalz als Halbtagesausflug.

Dr. Georg als Kassenprüfer bestätigte der Kassiererin Frau Helga Lemke eine gute Kassenführung, so dass die gesamte Vorstandschaft entlastet werden konnte. Bei den nachfolgenden Neuwahlen trat lediglich an die Stelle von Schriftführer Sebastian Callies, der aus zeitlichen Gründen sein Amt zur Verfügung stellte, Monika Becker (Bild 1).

Nach dem offiziellen Teil zeigte Stadtrat Dr. Peter Hilger einen Film vom Frühschoppen der LOPODUNIA im Jahre 1982 auf dem Marktplatz, der viele gute Erinnerungen weckte. (Bild 2).

                   

Bild 3: die Presse (links) mit Frau Vorstand, Bild 4: der Ehrenvorsitzende mit seiner Frau